Sauna

Sauna (Fabula, Naturalia, Stubensauna)

Durch den Wechsel zwischen Wärme- und Abkühlreizen bietet die Sauna körperlich-seelische Entspannung, Stimmungsvielfalt und Leistungssteigerung, Reinigung und Entgiftung des Körpers. Herz, Blutkreislauf und alle andere körperlichen Funktionen erfahren eine wesentliche Besserung.

Wirkungen der Wärmephase

  • Anstieg der Körpertemperatur (Haut + 10 Grad, Kern +1 Grad)
  • Stoffwechselsteigerung der Haut
  • Schweißabsonderung
  • Entschlackung
  • Normalisierung des Blutdrucks
  • Verbesserung der Hautdurchblutung
  • Entspannung von Muskeln und Psyche

Wirkung der Abkühlphase

  • Normalisierung der Körpertemperatur
  • erhöhte Sauerstoffsättigung des Blutes
  • Anregung der Nierenfunktion
  • Beruhigung der Herzfrequenz
  • Verbesserung der peripheren Blutzirkulation
  • Psychische Anregung
  • Erfrischungsgefühl

Gesamtwirkung

  • Hautreinigung, Pflege der Haut und Anregung der Zellneubildung
  • Abhärtung, Steigerung der Immunabwehr
  • positive Effekte für das Herz-Kreislauf-System
  • Anregung des Hypophysen und des Nebennierenrindensystems
  • Harmonisierung des vegetativen Nervensystems, allgemeines Wohlbefinden